Rauchmelder

Mindestens 600 Menschen könnten jährlich in Deutschland gerettet werden, bei Bränden - überwiegend in privaten Haushalten. Ursache für die ca. 200 000 Brände pro Jahr sind im Gegensatz zur langläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit. Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus, bei denen eine vorsorgende Maßnahme wie Rauchmelder eine Katastrophe hätten verhindern können. Brände werden vor allem nachts zur tödlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf können wir uns nicht mehr auf die Nase verlassen. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer selbst, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werder im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.

Rauchmelder retten Leben

Hier finden Sie weitere Informationen zur Rauchmelderpflicht!